Einschulung 2020                                                                                 
 
In diesem Jahr ist alles anders…
 
Die Schuleingangsuntersuchungen können nicht wie gewohnt durch die Gesundheitsämter durchgeführt werden. Sie sind aber auch nicht als Voraussetzung für die Einschulung anzusehen. Es soll vermieden werden, dass Kinder aufgrund einer fehlenden Untersuchung nicht eingeschult werden oder Nachteile erfahren. Die Entscheidung über eine Schulfähigkeit obliegt den Schulleitungen.
Hinweise können auch die Erziehungsberechtigten sowie die Erzieherinnen und Erzieher der abgebenden KiTas geben.
Sprechen Sie uns gerne an.

Leider wird es in diesem Jahr auch keine Schnuppertage und auch keinen Elternabend geben.
Wir werden Sie zur rechten Zeit (Mitte Juni) informieren, was die Kinder für Material benötigen und auch eine Abfrage für die Schulbuchausleihe verschicken.

Wenn wir Informationen zum Einschulungstag haben, setzen wir Sie auch davon in Kenntnis.


Weitere Informationen
Informationsblatt zur Flexibilisierung des Einschulungstermins vom Niedersächsischen Kultusministerium
 

[zurück]